Gesundheit

Zahl der Neuinfektionen sinkt gegenüber Vorwoche nur noch leicht – aber aktive Fälle geben Hoffnung

Die aktuellen Corona-Zahlen in Deutschland: Am Samstag wurden laut einer Berechnung von FOCUS Online 6902 neue Erkrankungen und 134 neue Todesfälle übermittelt. Die Inzidenz der vergangenen sieben Tage liegt deutschlandweit bei 67.

Zum Vergleich: Am Freitag der Vorwoche hatte der Wert bei 6996 Ansteckungen gelegen. Zudem übermittelte das RKI 134 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus – vor genau einer Woche waren noch 141 gemeldet worden. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie somit 87.456 Menschen in Deutschland am oder mit dem Coronavirus gestorben.

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 3.644.543, 87.456 Todesfälle

Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder (Ausnahme: Niedersachsen, das Saarland und Sachsen-Anhalt melden nicht mehr selbst, sondern beziehen sich auf das RKI-Dashboard)

  • Baden-Württemberg 487.163 (+1249), 9841 Todesfälle (+13)
  • Bayern 632.817 (+959), 14.765 Todesfälle (+25)
  • Berlin 177.038 (+281), 3429 Todesfälle (+7)
  • Brandenburg 107.601 (+176), 3697 Todesfälle (+4)
  • Bremen 26.842 (+36), 471 Todesfälle (+0)
  • Hamburg 75.668 (+86), 1543 Todesfälle (+2)
  • Hessen 283.061 (+611), 7201 Todesfälle (+12)
  • Mecklenburg-Vorpommern 43.575 (+48), 1108 Todesfälle (+2)
  • Niedersachsen 255.516 (+557), 5559 Todesfälle (+11)
  • Nordrhein-Westfalen 795.880 (+1692), 16.473 Todesfälle (+27)
  • Rheinland-Pfalz 151.159 (+203), 3695 Todesfälle (+1)
  • Saarland 40.281 (+133), 995 Todesfälle (+4)
  • Sachsen 281.689 (+377), 9554 Todesfälle (+13)
  • Sachsen-Anhalt 97.515 (+152), 3278 Todesfälle (+8)
  • Schleswig-Holstein 62.514 (+109), 1576 Todesfälle (+1)
  • Thüringen 126.214 (+233), 4138 Todesfälle (+4)

Gesamt (Stand: 22.05.2021, 19.15 Uhr): 3.644.543 (+6902), 87.456 Todesfälle (+134)

Vortag (Stand: 21.05.2021, 19.50 Uhr): 3.637.641 (+8111), Todesfälle: 87.188 (+214)

Die Zahl der Genesenen liegt laut Robert-Koch-Institut in Deutschland bei ca. 3.387.800 (+13.300). Die Zahl der aktiven Fälle liegt somit bei etwa 169.287.

Aktuell vom RKI gemeldete Reproduktionszahl (7-Tage-R-Wert): 0,87 (Vortag 0,85)

Zahl der Covid-19-Fälle, die aktuell in intensivmedizinischer Behandlung sind: 3359 (-118)

Davon invasiv beatmet: 2117 (-79)

Anzahl Geimpfter (und Impfquote) laut RKI: 33.041.570 (39,7 Prozent) haben bereits eine Erstimpfung erhalten, 11.343.644 (13,6 Prozent) eine Zweitimpfung.

Aktuelle Corona-Zahlen: Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz geht weiter zurück

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz veränderte sich nicht. Wie das Robert-Koch-Institut (RKI) unter Berufung auf Angaben der Gesundheitsämter mitteilte, wurden in den vergangenen sieben Tagen landesweit 67 Corona-Infektionen pro 100.000 Einwohner nachgewiesen.

Der bundesweite Sieben-Tage-R-Wert lag laut RKI-Lagebericht von Samstagabend bei 0,87 (Vortag: 0,85). Das bedeutet, dass 100 Infizierte rechnerisch 87 weitere Menschen anstecken. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen vor 8 bis 16 Tagen ab. Liegt er für längere Zeit unter 1, flaut das Infektionsgeschehen ab; liegt er anhaltend darüber, steigen die Fallzahlen.

Zahl der Covid-19-Intensivpatienten sinkt weiter deutlich

Die Zahl der aktiven Fälle geht weiter stark zurück – und liegt mit 169.287 auf einem Tiefststand der verganenen Wochen. Und: Während es am Vortag laut DIVI-Intensivregister 3477 Menschen waren, liegen am Samstag noch 3359 Patienten mit Covid-19-Erkrankung auf deutschen Intensivstationen. Vor wenigen Wochen lag die Zahl der Corona-Intensivpatienten noch bei 5000 – ab dieser Marke werden die Kapazitäten langsam knapp.

Mehr zu der aktuellen Lage:

  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Pandemie finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online
  • Alle Neuigkeiten zur Corona-Impfung finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online

FOCUS Online/Wochit Baerbock-Beliebtheit scheint vorbei: Grünen-Chefin stürzt in Umfrage massiv ab  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen