Gesundheit

Wissenschaftler stellen Schritt vorwärts in der Entwicklung von COVID-19 Tier-Impfstoffe

Wissenschaftler haben wesentliche Schritte in der Entwicklung von Impfstoffen, die verwendet werden könnten, zu bewältigen COVID-19 Tiere.

Der Impfstoff-Gruppe, ein spinout-Unternehmen von der University of Plymouth, hat enthüllt seine erste zwei mögliche Impfstoffe als erfolgreich erwiesen haben, in pre-Tier Versuch im Labor durchgeführt werden.

Sein Ziel ist nun die Entwicklung von Impfstoffen, zu beseitigen SARS-CoV-2 (das virus, das bewirkt, dass COVID-19) vorhandenen tierischen Quellen.

Die Impfstoffe könnten auch verwendet werden, um sicherzustellen Katzen, die haben schon gezeigt, infiziert werden, mit SARS-CoV-2 und anderen Haustiere nicht zu einem reservoir für zukünftige Ausbrüche.

Außerdem prüft das Unternehmen die längerfristige Potenzial von Impfstoffen und die nächste Stufe der Entwicklung, wird entscheidend sein in der Bewertung der Technologie, die Sicherheit und Wirksamkeit für den Einsatz im Menschen.

Dr. Michael Jarvis, Associate Professor (Reader) in der Virologie und Immunologie an der Universität von Plymouth, ist Der Impfstoff-Gruppe der Gründer und Chief Scientific Officer. Er sagte, „Wie alle anderen menschlichen Coronaviren, SARS-CoV-2 entstand ursprünglich aus Tieren. Es wurden bereits eine Reihe von gemeldeten Fälle von Mensch zu Tier übertragungen des virus und vor kurzem, was zu sein scheint der erste Nachweis von Tier zu Mensch-übertragung aus Nerz.“

„Obwohl Sie nicht aus tierischen Quellen, die jüngste re-Entstehung von SARS-CoV-2 in Peking unterstreicht die Bedeutung des seins in der Lage, um mit diesem virus für die langfristige. Die Fähigkeit zur Kontrolle von SARS-CoV-2 und verhindern COVID-19 re-emerging von Tier-Populationen könnten zu einem wichtigen Werkzeug im Kampf gegen diese Pandemie. Unsere Impfstoff-Plattform scheint in der Lage zu induzieren Immunität an den Standorten, wo die SARS-CoV-2 repliziert. Während wir zunächst die Prüfung der Wirksamkeit unserer Impfstoffe an Tieren, positiven Daten würde die Möglichkeit eröffnen, rasch zu einem menschlichen Impfstoff.“

Die Entwicklung einer Reihe von Impfstoffen wird damit Der Impfstoff-Gruppe (TVG) zum testen verschiedener Antigene und Ansätze zur Stimulierung der Immunität, die ist wichtig, da es noch unklar ist, welche Ansätze zur Erstellung von wirksamen und dauerhaften Immunität in der Praxis funktionieren in beiden Tieren und Menschen.

Der aktuelle Impfstoff-Kandidaten sind zwei der vier für die SARS-CoV-2 ist derzeit in Entwicklung und Erfolg mit dem ersten Impfstoff-Kandidaten erreicht wurde, binnen acht Wochen von dem Unternehmen zuvor eine antigen-protein-Sequenzen.

In-vitro-expression der SARS-CoV-2-Antigene demonstriert, Sie wurden erfolgreich eingebracht TVG-Impfstoff-Plattform, d.h. die Impfstoffe sollen eine Immunantwort stimulieren, sobald in den Ziel-Tier. Arbeit ist nun im Gange, die Vorbereitung der Bestände der ersten zwei Kandidaten für die Tier-Studien.

Das Unternehmen wird auch weiterhin zu entwickeln, dem anderen Kandidaten, mit der Erwartung sein, dass die ersten Ausdruck von Daten gewonnen werden über die kommenden Wochen.

Die Universität von Plymouth spin out und Ihre internationalen Partner haben sich bisher unterstützt von über £9million im Fördermitteln aus den USA, Großbritannien und chinesischen Regierungen.

Die großen Fortschritte, die auf die SARS-CoV-2 Impfstoffen spiegelt den Fortschritt Der Impfstoff-Gruppe genießt es, mit anderen Impfstoffen.

Im März dieses Jahres kündigte das Unternehmen an der Arbeit auf einer Rinder-mastitis-Impfstoff hatte gezeigt, dass erhebliche Potenziale für neue, geistiges Eigentum und gezeigt, die die Möglichkeiten der Technologie, eine starke, gezielte Immunantwort.

Er sagte auch Impfstoffe zur Bekämpfung der bovinen Tuberkulose und afrikanische Schweine-Fieber-Virus waren bereit für die erste Testung am Tier einmal Prüfeinrichtungen zur Verfügung stehen, und die US-Regierung unterstützt die Arbeit an Ebola-und Lassa-Fieber-virus-Impfstoffe Recht gut voran.

Es ist die Entwicklung von Impfstoffen basierend auf gutartige Formen von Herpesviren, eine Gruppe von Viren finden sich in allen Tieren, einschließlich des Menschen. Die Impfstoffe werden erstellt, indem eine nicht-infektiöse region der DNA, die Erreger gezielt in den Herpes-Virus. Dieser Impfstoff dann stimuliert eine Immunantwort bei der Auslieferung in Tiere.

Andere laufende Projekte sind die Entwicklung einer Vakzine gegen Streptococcus suis, eine Erkrankung bei Schweinen, die tödlich sein können in den Menschen. Dies hat so weit hergestellt zwei Impfstoff-Kandidaten für weitere Tests. Finanziert wird das Projekt durch die britische Abteilung der Gesundheit und der Sozialen Pflege-und der chinesischen Regierung. Weitere Partner im Projekt sind unter anderem das Shanghai Veterinary Research Institute und der chinesischen Impfstoff-Hersteller Pulike Biologische Engineering-Unternehmen.