Gesundheit

Wie maximieren Sie die Auslastung, die bei der Gründung, das wachsen der Schule-basierten Telemedizin-Programme

Telemedizinische Technologien werden Häufig zitiert als Chancen zur Bewältigung der Ungleichheiten in der Pflege. Telemedizinische Dienste, die nebenher arbeiten, eine Schule der Gesundheit-Anbieter sind keine Ausnahme. Immer diese Programme aus dem Boden – geschweige denn breit genutzt – ist kein einfaches Unterfangen.

„[Diese Schule-basierten Interventionen] fallen in diese gesundheitliche Ungleichheit use-case -, und erfordern oft mehrere Akteure zu überlegen, wie am besten, um nachhaltig das Programm ist und was die Ergebnisse sind relevant für diejenigen Akteure,“ Dr. Kathryn King, associate executive medical director bei Medical University of South Carolina (MUSC), sagte während einer HIMSS20 Digitale Präsentation. „Es ist besonders wichtig für die Programme, Interessengruppen früh.“

König, neben MUSC executive medical director Dr. James McElligott, gemeinsame top-level-Empfehlungen für die angehenden schul-basierte Telemedizin-Initiativen auf der Grundlage der Organisation-Erfahrung seit der Gründung seiner eigenen Telemedizin-Zentrum im Jahr 2013. Unter die standouts waren den Bedürfnissen zu: entwickeln Sie eine klare Strategie, um Kontakt mit entsprechenden Stakeholder, zur Definition von outcome-Messungen, die für die Ziele des Programms und zur Gestaltung und Unterstützung das Programm in einer Weise, die fördert die Nutzung.

„[Unser Programm] gibt ‚ s irgendwo zwischen 80 und 100 Schulen angemeldet, im moment, und wächst, und der Telemedizin Besuche in dieser Domäne [sind] die Erhöhung,“ McElligott sagte. „Erste-Auslastung ist immer noch der primäre Fokus jeder Schule-basierte initiative, und ich würde sagen, insbesondere für die Schule-basierte Telemedizin. So, während wir in den Hunderten besucht, und einige Programme in anderen teilen des Landes, in mehr Bevölkerung-Dichte Bereiche immer Tausende von Besuche, relativ gesehen es dauert noch eine Menge Arbeit, um Auslastung und Annahme durch die Gemeinschaft.“

Sowohl der König und McElligott beschrieben verbreiteter als die größte Hürde dar, Ihr Programm und die anderer Staaten stehen. Zu begegnen, MUSC Programm sah zu engagieren Krankenschwestern – die „Torwächter Nutzung dieser Programme“ – von der Gestaltung eines effizienten workflow, der nicht die Krankenschwestern warten auf die Linie, wenn man looping in einen lokalen provider.

Neben vor-workflows für geplante oder follow-up-Besuche, die Organisation entwickelt eine mehrstufige Anruf pool. Sobald die Krankenschwester gebeten, Telemedizin besuchen, die lokalen Anbieter haben eine festgelegte Menge an Zeit, um zu reagieren, um den Anruf. Wenn niemand Antworten konnte und die Krankenschwestern waren noch auf hold, einer zweiten Ebene mit MUSC Dienstleister mit Sitz in Charleston würden angezapft werden pick-up-Besuch, mit einer Dritten Stufe von leadership-Programm auch eingerichtet werden, wenn nötig.

„Das wurde wichtig, weil die lokalen Praktiken bleiben wollte beteiligt werden, aber Sie haben oft nicht die Kapazität oder die Auslastung nicht hoch genug ist, dass man eine ganze Verfügbarkeit von Praktizierenden, die einfach zu verwalten ist eine Schule-Programm“, McElligott, sagte.

Lokale Anbieter weitgehend verstärkt, mit 93% der Fälle behandelt, indem die erste Stufe der Anbieter, die 7% von der zweiten Stufe und 0% der Dritten. Durchschnittliche Anbieter Reaktionszeit war acht Minuten und 52 Sekunden, während der Besuche selbst durchschnittlich 16 Minuten und acht Sekunden, die Erreichung der Programm-Ziele rechtzeitige Krankenschwester zu unterstützen, die es Ihnen erlaubte, wieder in den Tag.

Teile des MUSC Schule Telemedizin-Programm weitgehend homed in auf ein paar weit verbreitete chronische Erkrankungen, wie psychische Gesundheit und asthma, so dass das team gewählt, um zu demonstrieren, das Programm ist Wert, obwohl Metriken relevant sind, um diese Bedingungen und Ihre Gesundheit Disparität gesinnten Akteuren.

\\King darauf hingewiesen, dass rund drei Viertel der PTSD-Therapien geliefert durch die laufende Schule-basierte Telemedizin-Programm ging Afro-amerikanischen und hispanischen Kindern, die in Ihrem Staat haben Zugang zu der psychischen Gesundheit Ressourcen. Zum Nachweis von Veränderungen im Gesundheitswesen Auslastung getrieben durch die später-stage-Programm, King machte eine 22% Reduzierung in der ED-Besuche während das Programm für die ersten drei Jahre für asthmatische Kinder mit Zugang zu der Schule-basiertes Programm. Diese Reduktion war bis zu 35% in Williamsburg County, einem besonders ländlichen Bereich, war eine frühe Schwerpunkt des Programms.

„Schule-basierte Telemedizin ist machbar, und in der Tat wirksam“, sagte Sie.

Mehr regionale news

CarePredict startet neue tracing-tools in dem bemühen zur Eindämmung der coronavirus verbreitet in Pflegeheimen

Virta stellt ehemalige American Diabetes Association GMO; Helle Gesundheits-Namen des neuen CEO und andere digitale Gesundheit anstellt

XRHealth wirft $7M, erweitern Sie Ihre VR-Telemedizin-Plattform