Gesundheit

Test für Antikörper gegen neuartige coronavirus entwickelt an der Stanford Medizin

Arbeiten rund um die Uhr für zwei Wochen, ein großes team von Stanford-Medizin-Wissenschaftlern hat einen test entwickelt, zum Nachweis von Antikörpern gegen das neuartige coronavirus, SARS-CoV-2, in Blutproben.

Im Gegensatz zu bisherigen diagnostischen tests für COVID-19, das genetische material von Viren in respiratorischen Sekreten, dieser test sucht nach Antikörpern gegen das virus im plasma, die Flüssigkeit im Blut, um Informationen über eine person, die Immunantwort auf eine Infektion.

Der test wurde gestartet am 6. April an der Stanford Health Care. Es unterscheidet sich von extern entwickelter test, Stanford-Forscher verwendet eine Prävalenz-Studie während der letzten community-screening-events.

Der Stanford-test entwickelt, dauert zwei bis drei Tage für die Ergebnisse. Stanford Health Care ist in der Lage zu testen, 500 Proben pro Tag, und die Organisation hofft, scale-up schnell. Der Aufwand hat dazu geführt, Scott Boyd, MD, Ph. D., außerordentlicher professor der Pathologie und einer der führenden Experten in der Antikörper-Forschung.

„Es ist wichtig, um die richtigen Werkzeuge zu verstehen, die Biologie des neuartigen Corona-Virus bestätigt“, sagte Lloyd-Moll, MD, Dekan der Stanford University School of Medicine. „Dieser test bringt uns einen Schritt näher an die Beantwortung der vielen Fragen der öffentlichen Gesundheit über COVID-19.“

„Serologische Tests gibt uns einen umfassenden überblick, was in einer Person, die infiziert ist oder infiziert wurde mit dem virus“, stimmte Thomas Montine, MD, Ph. D., professor und Inhaber des Lehrstuhls für Pathologie an der School of Medicine.

Kommerzielle serologische tests entwickelt, um die Welt, aber Ihre Qualität ist unsicher und variabel, Montine sagte. „Wir dachten, das war eine dringende medizinische Notwendigkeit, und die üblichen Lieferketten waren unzuverlässig, so dass wir beschlossen, bauen unsere eigenen.“

Wie es funktioniert

Der Stanford-test erkennt zwei verschiedene Arten von Antikörpern: IgM-Antikörper, die früh in der Immunantwort und deren Ebenen in der Regel schnell schwinden, und IgG-Antikörper, deren Spiegel steigen langsam nach der Infektion aber in der Regel dauern länger.

„Es gibt nur begrenzte Daten aus China und Europa zeigen, dass dies scheint zu sein, die response-Muster, gefolgt mit diesem virus,“ Montine sagte. „Aber niemand hat diese lange genug, um zu wissen, wie lange nach der Infektion die Antikörper bestehen bleiben.“ Test Ergebnisse werden berichtet in zwei Teile: Positiv oder negativ für IgM-Antikörper und auch positiv oder negativ für IgG-Antikörper.

Seit Beginn der Arbeit an der test am März 22, das Stanford-team hat sich auf Gewährleistung können Sie die Herstellung von großen Mengen der Reagenzien erforderlich, die insbesondere die rezeptor-bindende Domäne des SARS-CoV-2 spike-protein und das überprüfen der Tests. Sie validiert haben den test mit Proben von Patienten, die positiv getestet für die SARS-CoV-2 tests zur Erkennung von viralen genetischen Materials, sowie die plasma-Proben bekannt, negativ zu sein, denn Sie erhoben wurden mehr als vor zwei Jahren.

Die Stanford-Experten sind nun bestimmen, wer die Serologie test, mit der Mitarbeiter des Gesundheitswesens und andere in der Krankenhaus-Einstellung Priorität. Das team will auch zu erweitern prüfkapazität.

„Wir aufgebaut haben genügend Inventar zur Unterstützung der test für mindestens sechs Monate,“ Montine sagte. „Wir sind derzeit begrenzt durch die Anzahl der Roboter, die wir haben, um den test auszuführen. Wir suchen für mehrere von Ihnen, aber Sie sind nicht leicht zu kaufen. Letztlich wollen wir bieten serologische Tests, um möglichst viele Menschen in Nord-Kalifornien, wie wir können.“

Die Stanford-Experten anwenden, um die Food and Drug Administration für den Notfall Einsatz Genehmigung für den test.

Welche Fragen wird er beantworten

Serologische Tests können Antworten auf viele Fragen, die nicht angesprochen werden, die mit der aktuellen COVID-19-Diagnose-test verwendet die polymerase-Kettenreaktion Verfahren zum Nachweis viralen Erbguts.

Zum Beispiel das neuartige coronavirus ist gedacht, um die Ursache milden oder asymptomatischen Infektionen in der viele Menschen. Die Messung der Antikörper-Ebenen in diejenigen, die nicht ernsthaft krank wird helfen, zu bestimmen, wie common milden Infektionen in der Allgemeinen Bevölkerung.

Der test kann auch verwendet werden, zu helfen, zeigen, ob und für wie lange, jemand mit Antikörpern zum Schutz vor Reinfektion. Das Verständnis der Immunantwort auf das virus könnte auch helfen, zu informieren, wenn es sicher ist, für Personen die Rückkehr zu normaler Aktivität.

„Dies ist nicht ein perfektes Werkzeug, aber es ist ein tool, das ich vermute, wir werden verwenden, um zu helfen, entwickeln Protokolle, die für die Abwicklung shelter-in-place-Aufträge“, Montine sagte.

Eine frühe wissenschaftliche Studie veröffentlicht, die kürzlich in JAMA deutet darauf hin, dass convalescent plasma—gesammelt aus dem Blut von Menschen der Genesung von der Krankheit und mit anti-SARS-CoV-2-Antikörper—könnte helfen, behandeln Menschen mit akuten COVID-19. Wenn diese Ergebnisse sind getragen, die in größeren Studien, die serologische Untersuchung wird ein wichtiger Ansatz für die Identifizierung der Menschen mit Antikörpern wer könnte Blut Spenden, zur Behandlung von aktuellen Patienten.

„Dieser Ansatz könnte sehr wichtig sein in dieser Zeit, wenn wir nicht haben, Impfstoffe oder andere spezielle Therapien,“ Montine sagte.