Gesundheit

Mein liebes Tagebuch

Apotheken sind der Booster für die Impfkampagne! Auch die Medien interessieren sich mächtig dafür: Bald werden auch Apotheken gegen Covid-19 impfen, die Impf-Schulungen laufen auf Hochtouren. PoC-PCR-Tests werden allerdings nur wenige Apotheken anbieten können und wollen, die staatliche Vergütung dafür trägt nicht mal die Materialkosten. Nix Neues zum E-Rezept – wann es kommt, ist noch immer ungewiss. Ist vielleicht auch gut so, denn es gibt noch so viele Sonder- und Spezialfälle im Vorfeld zu regeln und zu klären. Derweil kabbeln sich BAK und Gematik über die Anzahl der SMC-B-Karten.

17. Januar 2022

Noch gibt es nicht allzu viele DiGAs, die digitalen Gesundheitsanwendungen – Apps, die man auf Smartphone, Tablet oder PC lädt und die den User bei Diagnose oder Therapie von Krankheiten unterstützen sollen. Das Besondere: Diese DiGAs können ärztlich verschrieben und von den Krankenkassen erstattet werden, wenn sie offiziell im DiGA-Verzeichnis der Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte gelistet sind. 28 solcher „Apps auf Rezept“ gibt es mittlerweile. Auch wenn das Geschäft mit den DiGAs nicht über unsere Apotheken läuft – schade eigentlich, wäre doch nett, wenn unsere Kundinnen und Kunden ihre DiGAs über die Apotheke beziehen könnten –, ist es nicht verkehrt, wenn wir darüber Bescheid wissen, was es da auf dem Markt gibt und wie man an die Apps kommt. Nicht alle Ärzte kennen die DiGAs und nur die wenigstens Patientinnen und Patienten wissen, was es da gibt. Mein liebes Tagebuch, Wenn wir hier unseren  Kundinnen und Kunden einen Tipp und dazu beraten können, kann das unsere digitale Kompetenz nur unterstreichen.

 

Muss nun ein Warenwirtschaftsanbieter einen fremden Konnektor, der nicht vom Apothekensoftwarehaus selbst vertrieben wird, anschließen oder nicht? Konkret geht es um die Frage: Muss Pharmatechnik die Konnektoren des Anbieters Red Medical (das sind die Konnektoren, die nicht in der Apotheke, sondern in einem Rechenzentrum stehen) anschließen? Nein, Pharmatechnik muss nicht. In der juristischen Auseinandersetzung zwischen Pharmatechnik und Red Medical konnte sich der Konnektoranbieter nicht durchsetzen, das Oberlandesgericht München hat das Berufungsverfahren von Red, mit dem Pharmatechnik zum Anschließen der Red-Konnektoren gezwungen werden sollte, zurückgewiesen.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen