Gesundheit

Gesichtscreme für Männer: Pflege für jeden Hauttyp

Der moderne Mann pflegt sich. Und das ist nicht so einfach, wie er vermuten mag. Jeder Hauttyp hat seine eigenen Bedürfnisse. Die goldene Regel lautet: Trockene Haut will fettige Creme, fettige Haut will Feuchtigkeit. Bevor die Herren ihr Gesicht nun in die Creme der Freundin oder Frau tunken, sei gesagt, dass Männerhaut sich teilweise von Frauenhaut unterscheidet. Sie ist großporiger, fettiger und bis zu 20 Prozent dicker als die von Frauen. In Sachen Gesichtspflege ist die Unterscheidung anhand von biologischen Faktoren zur Abwechslung kein schlechter Marketing-Gag, um Frauen ohne ersichtlichen Grund mehr Geld abzuknüpfen.

Normalerweise sind Pflegecremes für Frauen etwas fettiger. Kein Problem, denn die kleineren Poren kommen damit besser klar. Außerdem haben Frauen weniger Talgdrüsen. Männerhaut produziert fast doppelt so viel Talg am Tag. Eine zu fettige Creme kann bewirken, dass die größeren Männerporen verstopfen. Fiese Pickel und ein unreines Hautbild sind die Folge. Dazu kommt die besondere tägliche Belastung der Rasur, die ein wahrer Stresstest für die Haut ist. Hier gilt: Finger weg vom Alkohol. Getrunken fettet er den Bauch an, die Haut hingegen entfettet der Alkohol und zerstört so ihre Schutzfunktion. 

Gesichtscreme für Männer: Ölige Haut

Wenn Sie unter öliger Haut leiden, greifen Sie am besten zu einer Feuchtigkeitscreme, die schnell einzieht und einen mattierenden Effekt hat. Genau diese Eigenschaften vereint das mattierende Kraftfluid von Ebenholz. Der Hersteller verspricht eine Öl absorbierende Wirkung und lang anhaltenden Matteffekt. Die Creme ist vegan und frei von Mineralölen. Die Verpackung besteht aus recycelbaren Materialien – eine Creme für Männer, die nicht nur auf sich achten, sondern auch auf die Umwelt. 

Trockene Haut: Kiehl’s Facial Fuel Energizing Moisture 

Natürlich ist nicht jede Männerhaut immer nur fettig. Es gibt auch Mischhaut, die an einigen Stellen trocken und anderen ölig ist. Als Paradebeispiel dienen Männer, die unter trockener Haut an Hals und Kinn und öliger auf der Stirn leiden. Für die trockenen und normalen Stellen ist Kiehl's Facial Fuel Energizing Moisture eine gute Wahl. Es ist eine koffeinhaltige Creme für den Tag, die sich laut Hersteller eignet, gegen die Anzeichen gestresster Haut zu kämpfen. Es handelt sich um eine nicht fettende Creme, die Sie auf sensible, trockene und normale Haut auftragen sollten. 

Sehr trockene und ölige Haut: Shiseido Men Hydro Master Gel

Wenn Sie unter extrem trockener oder öliger Haut leiden, schauen Sie sich das Hydro Master Gel von Shiseido Men genauer an. Es bietet eine intensive Feuchtigkeitspflege, die schnell einzieht. Der Pfingstrosenwurzel-Extrakt bewirkt laut Hersteller, eine übermäßige Talgproduktion der Poren vorzubeugen. Am besten Sie tragen das Gel nach der Reinigung oder der Rasur auf. 

Normale Haut: Biotherm Homme Aquapower

Ein klassischer Alleskönner für normale Haut ist das Gel Homme Aquapower von Biotherm. Es zieht schnell ein und spendiert der Haut ein angenehm kühlendes Gefühl. Der Hersteller verspricht, dass das Gel die Haut bis zu 48 Stunden mit Feuchtigkeit versorgt. Es eignet sich ebenfalls als wohltuendes Aftershave. Dank der Vitamine E, C und B5 und Oligo-Mineralien spricht Biotherm von einer regenerativen Wirkung, die sein Gel der Männerhaut bietet. 

Gesichtspflege: Waschen, nicht kratzen!

Bevor Sie Ihr Gesicht mit einem der Produkte einreiben, sollten Sie es reinigen. Das ist auch vor der Rasur ratsam (worauf Sie dabei sonst noch achten müssen, erfahren Sie hier). Eine gründliche Reinigung des Gesichts vermeidet unschöne Entzündungen, Unreinheiten und weicht das Barthaar auf. Und genau das verspricht das Reinigungsgel Biotherm Homme Aquapower. Es richtet vor der Rasur die Barthaare auf und öffnet die Poren. Dadurch trennt die Rasierklinge die Haare laut Hersteller exakt ab. Wichtig, um die Haut beim rasieren zu schonen. Anderenfalls kann es passieren, dass Sie mehrmals über die gleiche Stelle rasieren müssen, um auch wirklich alle Haare zu erwischen. 

Das könnte Sie auch interessieren: 

  • Warum sich rückfettende Cremes besonders gut für empfindliche und trockene Haut eignen
  • Trockene Haut im Gesicht: Ursachen, Symptome und die richtige Pflege
  • Reichhaltige Pflege: Welche Gesichtsöle eignen sich für welche Hauttypen?

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen