Gesundheit

Fäkale Transplantationen beat C. diff superbug 90% der Zeit

Zunächst berichtet im alten China, die menschliche fäkale Transplantationen gemacht haben ein comeback in der modernen Medizin. Beweise zeigen, dass diese Behandlung wirksam sein kann bei der Behandlung von C. difficile—eine Magen-Darm-Infektion, die verursachen können, die Symptome reichen von Durchfall bis zum lebensbedrohlichen Entzündung des Dickdarms.

In der neuesten Ausgabe des australischen Arzt, Gastroenterologe Dr. Samuel Costello und co-Autoren aus dem Queen Elizabeth Hospital in Adelaide untersuchen Sie die Beweise für diese „ultimative probiotische‘ und die zukünftigen Richtungen der fäkal-Forschung.

Dr. Costello sagt, die erste Zeile der Angriff gegen C.-difficile-Antibiotika ist aber, wenn dies nicht gelingt, fäkale Transplantationen verwendet werden können.

„fäkale Transplantationen heilen, acht oder neun Personen von 10 mit rezidivierenden C. difficile-Infektion“, sagt Dr. Costello.

Mit entwickelte sich von alten Methoden, wo einer fäkalen suspension war gegeben durch den Mund zur Behandlung von Patienten mit schweren Durchfall, in diesen Tagen Fäkalien eines gesunden Spenders gegeben wird über den Enddarm mit einem Koloskop oder retention Einlauf, oder über einen Schlauch durch die Nase oder durch schlucken von Kapseln.

„Wie auch als C. difficile, zu viele Bedingungen, die im Zusammenhang mit einem Ungleichgewicht in der Darmflora. Es wurden Studien, um zu sehen, ob fäkale Transplantationen werden könnte wirksam bei der Behandlung von Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Autismus und andere Bedingungen“, sagt Dr. Costello.