Gesundheit

Die ursprüngliche SARS-virus verschwunden ist – hier ist der Grund, warum coronavirus nicht das gleiche tun

Britische Onkologe Professor Karol Sikora behauptete kürzlich, dass die aktuellen COVID-19-Pandemie würde „ausbrennen“. Sein denken ist, dass, wenn es mehr Infektionen als wir allein sind, und dass diejenigen, milder, Dunkelziffer der Infektionen führen, robuste Immunität, dann wäre dies schnell dazu führen, „Herden-Immunität“, so dass das virus nirgendwo zu gehen, aber ausgestorben. Erweitern Sie diesen, um die Weltbevölkerung und das virus Rottet sich selbst.

Aber die Idee, dass es die virus-Lauf würde uns schützen, ist unwahrscheinlich gültig zu sein. Die Antikörper-Ergebnisse kommen in schlagen vor, dass nur ein kleiner Anteil der Menschen, die infiziert wurden durch SARS-CoV-2. In Großbritannien, nur eine geschätzte 6,8% der Menschen haben den virus; für Frankreich liegt die Quote nur bei 4,4%.

Dies bedeutet, dass wir weit entfernt sind von der Erreichung der Herden-Immunität. Es schlägt auch, dass der virus in der Tat haben sich die relativ hohe Todesrate haben wir geschätzt.

Dies wirft Zweifel, dass es das virus ausbrennen wäre eine sinnvolle, sichere und ethische Antwort auf die COVID-19-problem. Es wäre sicherer, eine Zukunft vorstellen, in denen wir Leben Seite an Seite mit SARS-CoV-2.

Doch das virus, das verursacht die ursprüngliche SARS-Krankheit—SARS-CoV-1—nicht mehr verfolgt uns. Was kann Ihr verschwinden erzählen Sie uns über die Wahrscheinlichkeit, in einer Welt zu Leben, ohne SARS-CoV-2?

Warum die ursprüngliche SARS verschwunden

Es war offensichtlich von Anfang 2004, dass der SARS-Ausbruch war vorbei. Beginnend im Jahr 2002, diese Epidemie dauerte etwa anderthalb Jahre, zu infizieren, mindestens 8 000 Menschen und das töten von 10%. Obwohl es meist betroffenen ostasiatischen Ländern, an Ihrem Ende von SARS hatte weltweit verbreitet.

In der Mitte der Aufruhr, es gab Befürchtungen, dass SARS könnte eine schwere Pandemie. Das virus weitergegeben wurde, indem der Atemwege übertragung, hatte sich die International und hatte die Fähigkeit, zu erheblichen Krankheit.

Seine letzten Tage, den Ausbruch prallte zwischen Menschen und Tieren in der nass-Märkte in China. Es wäre ein paar kleinere Ausbrüche verknüpft Labor-erworbenen virus-übertragungen, aber niemand sterben würde, aus diesen.

Warum hat die ursprüngliche SARS-Epidemie Ende? Gut, SARS-CoV-1 nicht ausbrennen. Vielmehr ist der Ausbruch weitgehend unter Kontrolle gebracht, indem Sie einfache Maßnahmen für die öffentliche Gesundheit. Testen Personen mit Symptomen (Fieber und Erkrankungen der Atemwege), zu isolieren und unter Quarantäne Verdacht auf, sowie die Beschränkung der Reisen hatten alle eine Wirkung.

SARS-CoV-1 wurde am übertragbar, wenn die Patienten krank waren, und so, indem man die mit Symptomen, könnte man effektiv verhindern, dass weiter verbreiten. Fast alle auf dem Planeten bleiben würde, anfällig für SARS in den Jahrzehnten nach seinem verschwinden.

Geben Sie COVID-19

Es ist klar, dass unsere Reaktion auf die SARS-CoV-1 zu Ihrem Aussterben geführt hat, dass die Linie von Viren in den Menschen. Wir wussten aber auch, dass sehr ähnliche Viren weiterhin existieren in Fledermäuse. Es ist möglich, dass eine sehr eng Verwandte SARS-ähnliches virus könnte entstehen, in der nicht allzu Fernen Zukunft.

Natürlich, dies ist, was passiert ist, Ende 2019, wenn die SARS-CoV-2 sprang in den Menschen. In ein paar Monaten, es kam zu einer Pandemie, zu infizieren Millionen von Menschen weltweit und tötete etwa 1% der infizierten. Während diese neuen menschlichen coronavirus unterscheidet sich von der ursprünglichen SARS-virus, wird es verwandt.

In einem ähnlichen Zeitrahmen, um die ursprüngliche SARS-Epidemie, SARS-CoV-2 erwies sich als ansteckend, aber scheinbar weniger tödlich als sein cousin wurde vor fast 20 Jahren. Einen weiteren—und entscheidend—ist die Sorge, dass SARS-CoV-2 wird effizient verteilt, bevor die Menschen krank werden. Das macht die traditionelle, symptomatische-öffentliche gesundheitlichen Einschränkungen, die funktionierte gut für SARS, die weitgehend unfähig ist, mit COVID-19.

Herausforderungen bei der Beseitigung

Im wesentlichen, diese einfache übertragung bedeutet, dass SARS-CoV-2 ist unendlich viel schwieriger zu kontrollieren. Wir haben auch ein schlechtes Verständnis von, ob das fangen und Wiederherstellung von COVID-19 komplett verhindert, dass Sie vom Fang der virus wieder und übergeben es an andere. Diese Faktoren zusammen bedeuten, dass SARS-CoV-2 wird wahrscheinlich machen Sie es sich in der menschlichen Bevölkerung, immer eine endemische virus, wie seine coronavirus Vetter, dass sind die Hauptursachen für Erkältungen jeden winter.

Während wir nicht in der Lage zu beobachten, diese „post-pandemische“ – Szenario zu entfalten, für die anderen menschlichen Coronaviren (obwohl wir stark vermuten, dass diese stattgefunden haben in der nicht allzu Fernen Vergangenheit), wir haben reichlich Beweise, dass dies geschieht, mit anderen viralen Infektionen. In den letzten 100 Jahren oder so hatten wir fünf influenza-Pandemien, und die Nachkommen der jüngsten Pandemie-influenza-virus (H1N1 aus dem Jahr 2009) weiter zu verbreiten in der Bevölkerung mehr als ein Jahrzehnt später.