Gesundheit

Covid-19? Vor diesen Krankheiten haben die Deutschen am meisten Angst

Über keine andere Infektionskrankheit wird derzeit so viel gesprochen wie über Covid-19. Wie groß die Angst vor einer Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus ist und welche Krankheiten den Deutschen am meisten Angst machen, zeigt eine neue Studie.

Jeder Dritte fürchtet sich aktuell vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag der DAK-Gesundheit. Besonders älteren Menschen bereitet das Virus Sorgen: Fast jeder Zweite ab 60 Jahren hat Angst vor Covid-19. Auf der Top-10-Rangliste der Krankheiten, vor denen sich die Deutschen am meisten fürchten, nimmt Covid-19 den siebten Platz ein.

Vor diesen Krankheiten haben die Deutschen am meisten Angst:

Auffallend ist, dass in diesem Jahr die Furcht vor einer schweren Lungenerkrankung deutlich ausgeprägter ist als in den vergangenen zehn Jahren. Jeder Dritte (32 Prozent) hat aktuell Angst vor einer Lungenkrankheit, 2019 waren es nur 21 Prozent. Im Kontext der Corona-Pandemie ist auch der Anteil der Nichtraucher gestiegen: 74 Prozent der Deutschen rauchen nicht, um die Gesundheit zu schützen. In den vergangenen zehn Jahren waren es im Durchschnitt 67 Prozent.

Für die Studie, die seit zehn Jahren regelmäßig durchgeführt wird, wurden Ende Oktober 2020 insgesamt 1.003 Männer und Frauen befragt.

NK

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen