Gesundheit

Brightree erstreckt CommonWell-Konnektivität, Heim Gesundheit, Hospiz-Kunden

Cloud-basierte IT-Unternehmen und CommonWell-Gesundheit Alliance-Mitglied Brightree erweitert Zugang zu den Interoperabilitäts-Netzwerk seinen Kunden von Hospiz und home health-Anbieter.

WARUM ES WICHTIG IST
In einer Bewegung, die helfen, die Lücke zwischen out-of-hospital-care-Anbieter und in der weiteren Pflege ökosystem, Brightree, sagt der Partnerschaft, die den Kunden Zugang zu mehr als 50.000 provider Standorten und Gesundheit-Systemen Bundesweit.

Durch CommonWell, Brightree können Kunden abrufen, Dokumente und Daten von einem Patienten der früheren Krankenhaus-und Arzt-Besuche innerhalb Ihrer elektronischen Patientenakte workflows.

Statt zu Hause Gesundheit und Hospiz-Agenturen zu müssen, erhalten der Gesundheit der Patienten-Daten manuell von jeder von einem Patienten zu anderen Leistungserbringern, CommonWell ermöglicht Agenturen zu teilen Patienten updates mit ärzten und anderen Anbietern im CommonWell Netzwerk für die Patienten.

Starten später in diesem Monat, Brightree Hause Gesundheit und Hospiz-Kunden können den Zugriff auf die CommonWell-Netzwerk, dessen Ziel die Bereitstellung eine bessere Erfahrung effizienter zu gestalten. Fluid data exchange ist weithin als entscheidend für die erfolgreiche Behandlung des Patienten über ein system der Pflege.

Das Bündnis war gegründet auf der gemeinsamen überzeugung, dass zum Antrieb einer besseren Patientenversorgung und Verbesserung der gesundheitlichen Ergebnisse, die Praktiker benötigen, zu verbinden, wie viele sorgen Orten wie möglich über alle Pflege-Einstellungen.

Eine bevorstehende Brightree-Umfrage 60 Prozent der verweisende Anbieter sagten, Sie würden wählen Sie eine post-akute Versorgung partner auf Ihre Fähigkeit zur Interaktion mit der Verweisquelle.

DER GRÖßERE TREND
Im Februar, CommonWell startete die Connector-Programm, die Zugriff auf die Daten-Austausch-Netzwerk für den Leistungserbringer und für elektronische medizinische Datensätze, die nicht unbedingt die CommonWell-Mitglieder.

Die Organisation wird es ermöglichen, zertifizierte Steckverbinder zu minimal-pass-through-its-flow-down “ – Bedingungen, um Ihre verbunden EMRs, während die Aktivierung dieser Anschlüsse um zusätzliche services, wie Sie von Ihren Kunden benötigt werden.

CommonWell offiziell angekündigt, die Verbindung der CommonWell-Netzwerk zu Carequality ein Konsens gebaut-common interoperability framework im November 2018.

Da die Carequality Verbindung live ging im Juli 2018, CommonWell-fähigen Anbietern bilateral ausgetauscht, mehr als 750.000 Dokumente mit Anbietern, die lokal und Bundesweit, nach einem im Februar blog-post geschrieben von Nick Knowlton, Brightree vice president of business development und CommonWell-Vorstand Vize-Vorsitzende.

AUF DER PLATTE
„Unsere mission ist es, zu brechen, langjährige technologische und Prozess-Hindernisse, so dass Einzelpersonen und Betreuer können wichtige Gesundheitsdaten effizient, kostengünstig und sicher,“ Jitin Asnaani, executive director der CommonWell Health Alliance, sagte in einer Erklärung.

„Was dies beträgt, ist eine glattere Fahrt für Patienten, bewegen von care-Einstellung-Pflege-Einstellung, die traditionell schwer zu navigieren“, fügte Knowlton.

Nathan Eddy ist ein healthcare-und Technologie-freelancer mit Sitz in Berlin.

E-Mail der Autorin: [email protected]

Twitter: @dropdeaded209

Healthcare-IT-News ist die HIMSS Media-Publikation.