Persönliche Gesundheit

Unsichtbare Arbeit kann sich negativ auf das Wohlbefinden in der Mutter –

Zu wissen, wer muss wo, an welchem Tag und zu welcher Zeit. Kauf einer größeren Hose vor einem Kind über das, was derzeit in den Schrank hängen. Immer mit einem Glas in der ungeöffneten Erdnuss-butter auf der hand.

Diese caregiving Aufgaben erfordern geistige und emotionale Anstrengung und sind Beispiele für die unsichtbare Arbeit von Frauen beitragen und der Fürsorge für Ihre Familien. Forscher von der Arizona State University und der Oklahoma State University untersucht, wie sich der unsichtbare Arbeit beeinflusst das Wohlbefinden einer Stichprobe von amerikanischen Frauen. Die arbeiten werden veröffentlicht am Januar 22 , Sex-Rollen.

„Bis vor kurzem, niemand gestoppt, um zu denken, über die mom sich selbst,“ sagte Suniya Luthar, Foundation Professor of psychology an der ASU und senior-Autor auf der Studie. „Wir müssen teilnehmen, um das Wohlbefinden von Müttern, wenn wir wollen, dass Kinder gut zu tun, und auch um Ihrer selbst Willen.“

Die Quantifizierung der unsichtbare

Zwar nehmen Männer in der Hausarbeit und Kinderbetreuung mehr heute als in der Vergangenheit sind Frauen immer noch schaffen, den Haushalt, auch wenn Sie beschäftigt sind. Da diese ungleiche Belastung kann Auswirkungen auf die psychische Gesundheit von Frauen, die Forscher beschlossen, zu untersuchen, wie das management eines Haushalts geteilt war zwischen den Partnern, wie die Arbeitsteilung bei den betroffenen Frauen.

„Obwohl Frauen können körperlich geht weniger Ladungen Wäsche zu waschen, Sie weiter zu halten, die Verantwortung für die Herstellung sicher, dass die Reinigungsmittel nicht ausführen, alle, die schmutzige Kleidung in die Wäsche und es gibt immer saubere Handtücher zur Verfügung“, sagte Lucia Ciciolla, assistant professor für Psychologie an der Oklahoma State University und ersten Autor auf der Studie. „Frauen beginnen zu erkennen, halten Sie noch die mentale Belastung für den Haushalt, auch wenn die anderen teilen sich in die körperliche Arbeit, und dass diese psychische Belastung kann einen Tribut fordern.“

Die Forscher Befragten 393-amerikanischen Frauen mit Kindern unter 18 Jahren, die verheiratet waren oder in einer festen Partnerschaft. Die Stichprobe umfasste Frauen, die meist von der Mitte der oberen Klasse der Häuser, die waren sehr gebildet, die mit über 70%, die mindestens eine college-Ausbildung.

Das team gemessen die Arbeitsteilung im Haushalt von Fragen zuständig war, drei Gruppen von Aufgaben: die Organisation der Familie Zeitpläne, die Förderung von Wohlergehen der Kinder und die großen finanziellen Entscheidungen. Die Forscher untersuchten, wie diese Aufgaben betroffen sind die Frauen die Zufriedenheit mit Ehepartner oder Partner sowie Ihre Zufriedenheit mit dem Leben insgesamt. Das team sah auch, wie unsichtbare Arbeit verbunden war, Gefühle von überwältigt werden und das Gefühl der leere in der Frauen-Alltag.

A mother ‚ s work is never done

In der Kategorie Familie Routinen, fast 9 in 10 Frauen, antwortete Sie fühlten sich allein verantwortlich für die Organisation von Zeitplänen, die Familie, die sagte Luthar ist ein extrem große Prozentsatz gegeben 65% der Frauen beschäftigt waren. Mindestens 7 von 10 Frauen antworteten Sie waren auch verantwortlich für die anderen Bereiche des Familien-Routinen wie die Aufrechterhaltung der standards für Routinen und zuweisen von Aufgaben im Haushalt.

Die Frauen, die angegeben, Sie waren verantwortlich für die Haushalte berichteten, dass Sie fühlte sich überfordert mit Ihrer Rolle als Eltern hatten wenig Zeit für sich selbst und fühlte mich erschöpft.

„Die alleinige Verantwortung für die Haushalts-management zeigte links mit moms“ not-levels, aber mit dem fast 90% der Frauen fühlen sich allein verantwortlich, es war nicht genug Variabilität in den Daten zu erkennen, ob diese Assoziation war statistisch signifikant,“ sagte Luthar. „Zur gleichen Zeit, es ist keine Frage, dass der ständige jonglieren und multi-tasking zu Hause wirkt sich negativ auf die psychische Gesundheit.“

Ein großer Prozentsatz der Frauen auch das Gefühl, dass es meistens diejenigen, die verantwortlich waren für die wachsam Ihre Kinder Wohlbefinden und emotionale Zustände. Fast 8 von 10 beantwortet Sie waren derjenige, der wusste, dass die Kinder in der Schule Lehrer und Administratoren, und zwei Drittel angegeben, Sie waren es, aufmerksam auf die Kinder emotionale Bedürfnisse. Doch, Einträufeln Werte bei Kindern wurde eine gemeinsame Verantwortung. Nur ein Viertel der Frauen sagten, Sie waren allein verantwortlich, und 72% sagten, dass dies in der Regel zu gleichen teilen mit Partner.

Die unsichtbare Arbeit, sicherzustellen, dass das Wohlbefinden der Kinder hat in der Tat, zeigen Sie starke, einzigartige verbindungen mit Frauen in not. Diese Kategorie eindeutig vorhergesagt Gefühle der leere in den Frauen. Es wurde auch im Zusammenhang mit der geringen Zufriedenheit über das Leben insgesamt und mit der Ehe oder Partnerschaft.

„Research in developmental science zeigt, dass Mütter sind Ersthelfer für Kinder“ not,“ sagte Luthar. „Das ist eine sehr gewichtige Aufgabe; es kann erschreckend sein, dass Sie Entscheidungen treffen, flying solo, das könnte tatsächlich verschlimmern anstatt verbessern, Dinge für Ihre Kinder Glück.“

Finanzielle Entscheidungen wurden ebenso aufgeführt wie gemeinsame Verantwortung, mit knapp über 50% der Frauen beantworten Sie Entscheidungen über Investitionen, Urlaub, große Wohnung zu Verbesserungen und PKW-Käufe zusammen mit Ihrem partner. Da andere Studien gefunden haben, die Teilnahme an finanziellen Entscheidungen zu befähigen, den Forscher vorhergesagt, es wäre positiv im Zusammenhang mit Frauen. Aber financial decision-making war unerwartet in Zusammenhang mit zu niedriger partner die Zufriedenheit, die das research-team zugeschrieben, die neben dieser Arbeit auf die bereits hohen Anforderungen an die Verwaltung des Haushalts und die Gewährleistung des Wohlergehen der Kinder.

Die Festsetzung einer ungleichen Belastung

Experten auf Belastbarkeit für die Kinder einig, dass der wichtigste Schutz für Kinder, die unter stress, die dem Wohlergehen der primären Bezugsperson in der Familie, das ist meist die Mutter. Mütter müssen auch das Gefühl genährt und gepflegt werden, wenn Sie haben eine gute psychische Gesundheit und positive parenting Verhalten. Wenn Frauen das Gefühl übermäßig verantwortlich für die unsichtbare Arbeit der Führung eines Haushalts und die Erziehung der Kinder, es kann negative Auswirkungen auf Ihre Allgemeine Wohlbefinden.

„Wenn die Mütter fühlen sich unterstützt, Sie können die emotionale Ressourcen gut bewältigen, die Anforderungen, die Sie stellen,“ Ciciolla sagte. „Die Möglichkeit zur Bekämpfung der Ungleichheit im unsichtbaren Arbeit kann sich erlauben, Frauen und Familien zu schaffen, die Haushalte, die mehr funktional und weniger belastend, und kann auch einiges Frauen geistige gymnastik zu finden, den Raum und die Zeit für sich selbst zu sorgen.“

Zusätzlich zu reden über unsichtbare Arbeit, Luthar betonte, dass Mütter zu pflegen, verlässliche, authentische verbindungen mit anderen, die Sie unterstützen. Randomisierte klinische Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Unterstützung der Gruppen mit Müttern am Arbeitsplatz führte zu Kürzungen in distress, burnout bei der Arbeit und dem stress-Hormon cortisol.