Gesundheit

12 Fälle von vaping-related lung injury “ beschrieben in einem Krankenhaus

(HealthDay)—Zwölf Fällen der elektronischen Zigarette, oder vaping, Produkt-nutzen-associated lung injury (EVALI) von einer einzigen Einrichtung, die beschrieben wurden in einer Fall-Serien online veröffentlicht Nov. 8 in The Lancet Respiratory Medicine.

Aleksandr Kalininskiy, M. D., von der University of Rochester in New York, und Kollegen beschreiben in 12 Fällen behandelt, weil der Verdacht EVALI zwischen dem 6. Juni 2019, Sept. 15, 2019. Fälle wurden definiert als Patienten, die verwendeten e-Zigaretten oder anderen vaping Geräte, die in den 30 Tagen vor der Präsentation und hatten bilaterale Luftraum Trübung auf der Brust-Bildgebung. Ein Roman der klinischen Praxis-Algorithmus entwickelt.

Die Forscher fanden heraus, dass 10 der Patienten hatten Dyspnoe, Fieber und Erbrechen, und neun der Patienten hatten Husten. Elf Patienten berichtet, die Verwendung von tetrahydrocannabinol öl-haltigen e-Zigaretten-Patronen. Keine Todesfälle aufgetreten sind, obwohl acht Patienten erforderlich Eintritt auf die Intensivstation für hypoxemic Atemstillstand. Patienten, die hospitalisiert wurden für im median sieben Tage. Sechs Patienten abgeschlossen follow-up; alle hatten die Auflösung der vorherigen Brust-Computertomographie-Befunde und normale Spirometrie. Der klinische Algorithmus konzentriert sich auf die wichtigsten Anzeichen und Symptome von EVALI und die Bedeutung der außer-Infektion und anderen Herz-Lungen-Bedingungen.