Fitness

Abnehmen: Weniger Kalorien verbessern deinen Schlaf und dein Sexleben

Viele Abnehmwillige setzen auf eine kalorienreduzierte Diät, um überschüssige Kilos zu verlieren. Führst du deinem Köper nämlich weniger Kalorien zu, als er im Ruhezustand verbraucht, verlierst du automatisch Gewicht.

Doch die Energiemenge bewusst zu reduzieren, bringt weitaus mehr Vorteile mit sich. Forscher haben bereits aufgezeigt, dass eine entsprechende Diät bei Übergewichtigen den allgemeinen Gesundheitszustand verbessert und Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems sowie einigen Krebsarten vorbeugt.

Einer aktuellen amerikanischen Studie zufolge profitieren zudem auch die Schlafqualität und das Sexleben.

Kalorienreduzierte Diät kann Schlaf und Sex verbessern

Mit ihrer Studie wollten die Wissenschaftler herausfinden, wie sich eine eine reduzierte Kalorienaufnahme durch die Nahrung auf das psychische Wohlbefinden, die Schlafqualität und das Sexleben der Probanden auswirkt.

Dafür teilten sie die Teilnehmer in zwei Gruppen ein: Die Probanden der ersten Gruppe sollte ihre Ernährung nicht verändern, während die Kontrollgruppe täglich rund 25 Prozent weniger Kalorien aufnahm als gewohnt.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren sowie im Anschluss an die Studie wurden die Probanden untersucht sowie zu ihrem Wohlbefinden befragt. Die Ergebnisse der Gewichtskontrolle überraschten nicht: Die Probanden der Diät-Gruppe hatten im Schnitt 15 Kilo verloren. Darüber hinaus hätten die Probanden, eigenen Angaben zufolge, mehr Elan und seien weniger angespannt.

Zudem hatte sich der allgemeine Gesundheitszustand der Teilnehmer, die ihre Kalorienzufuhr verringerten, – unter anderem an Blutdruck- und Cholesterolwerten gemessen – verbessert.

Außerdem berichteten die Personen der Kontrollgruppe über mehr Lust auf Sex und eine verbesserte Qualität ihres Schlafs.

Somit konnte gezeigt werden, dass eine kalorienreduzierte Ernährungsweise das Wohlbefinden steigern kann. Jedoch sollte man darauf achten, seinem Körper auch während einer Diät mit allen essentiellen Nährstoffen zu versorgen.

Daher empfiehlt es sich, auf gesunde Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index wie Gemüse und Obst, Vollkornprodukte und fettarme Proteine zu setzen.

Zudem ist fraglich, ob eine Einschränkung der Kalorienaufnahme über einen sehr langen Zeitraum gesund ist.

Julia Poggensee

*Der Beitrag „Abnehmen: Weniger Kalorien verbessern deinen Schlaf und dein Sexleben“ stammt von FitForFun. Es gibt keine redaktionelle Prüfung durch FOCUS Online. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen